Käsekuchen mit Rhabarber

Jetzt, wo es wieder frischen Rhabarber im Garten gibt, warum nicht mal mit Käsekuchen kombinieren…

Zutaten

Boden:

  • 200 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 80 g gemahlene Mandeln
  • 140 g Haferflocken
  • 140 g Mehl
  • 1 Ei
  • 2 Eigelb
  • 1 Prise Salz

Füllung:

  • 800 g Rhabarber
  • 100 g Zucker
  • 1/8 l Wasser

Quarkmasse:

  • 200 g Magerquark
  • 170 g Zucker
  • 1 EL Mehl
  • 2 Eier
  • 1/8 l Milch
  • 1/8 l Schlagsahne

Zubereitung:

Für die Füllung: Rhabarber, waschen, putzen und in ca. 4-5 cm lange Stücke schneiden.
Mit Zucker und Wasser knapp weich/noch bissfest kochen.
Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
Einige schöne Stücke für die Deko beiseite legen.

Für den Teig: Butter, Zucker, gemahlene Mandeln, Haferflocken, Mehl, Ei, Eigelb und Salz zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in einen Gefriebeutel geben und mind. 30 Min. in den Kühlschrank legen.

Eine Springform mit 26 cm Durchmesser fetten. Teig in die Form geben, glatt streichen und einen 2 cm hohen Rand formen. Mit einer Gabel einige mal einstechen.
Im vorgeheizten Backofen mit Umluft bei 180 Grad 15 Min. vorbacken.

In der Zwischenzeit Quark, Zucker, Mehl, Eier und Milch glatt rühren.
Sahne steif schlagen und unterheben.

Form aus dem Backofen nehmen und den Rhabarber darauf verteilen.
Quarkmasse darauf geben, glatt streichen und bei gleicher Temperatur in weitere 30 Min. goldgelb backen.

Nach dem Abkülen mit den beiseite gelegten Rhabarberstücken dekorieren.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.