Koreanische Rippchen

comp_CR_IMG_0577_Koreanische_Rippchen

Spareribs müssen nicht immer gegrillt sein. Es gibt auch gute andere Zubereitungsarten, z. B. diese hier.

Zutaten:

  • 1 kg Spareribs (Schälrippchen)
  • 1 Stück frischen Ingwer, ca. 3 cm
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 5 EL Sojasauce
  • 3 EL Paprikamark
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL geröstete Sesamsamen
  • 4 EL Sesamöl
  • 40 g getrocknete Tongupilze
  • 3 rote Paprikaschoten
  • 1 Chilischote
  • 5 Frühlingszwiebeln
  • 50 g Pinienkerne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Sesamöl zum Braten
  • 1/2 l Wasser

Zubereitung:

Die Spareribs in die einzelnen Rippen teilen und diese nochmals halbieren/klein hacken.
Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Mit Paprikamark, Sojasauce, Zucker, Pfeffer, Sesamsamen und 4 EL Sesamöl verrühren.
Die Spareribs in die Marinade geben, gut vermischen und mind. 2 Std. im Kühlschrank durchziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Pilze für mind. 30 Min in warmem Wasser einweichen.

Die Paprika halbieren vom Kerngehäuse und den weißen Häutchen befreien, würfeln (ca. 1 x 1,5 cm).
Chilischote putzen, waschen und fein hacken.
Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden.

Im Wok Sesamöl erhitzen und die Spareribs nach und nach scharf anbraten. Aus dem Wok nehmen und warm stellen.
Paprikawürfel und Chili kurz anbraten; die Frühlingszwiebeln zufügen und glasig dünsten.
Mit dem Wasser ablöschen; restliche Marinade mit in den Wok geben; Fleisch wieder zufügen und alles mit geschlossenem Deckel bei schwacher bis mittlerer Hitze 30 Min. kochen, ab und zu umrühren.

Die Stiele der Pilze entfernen. Je nach Größe der Pilze entweder ganz lassen, halbieren oder in Streifen schneiden. Zusammen mit dem Einweichwasser in den Wok geben.
Pinienkerne ebenfalls zufügen.
Salzen und pfeffern.

Alles nochmals ca. 20 Min köcheln lassen.

Dazu passt Klebereis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.