Apfeltorte

Die Torte „mussten“ wir leider verschenken 😦 deshalb gibt es dazu auch keinen Anschnitt. Aber beim Löffelablecken war die soooo lecker, die backen wir sicher demnächst auch mal für uns.

Das Originalrezept stammt aus dem „MFI-Backbuch“.

Zutaten für 20er-Springform:

  • 4 Äpfel
  • 1 EL Zitronensaft
  • 100 g Zucker
  • Saft von 1 Orange
  • 2-3 EL Calvados
  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 3 Eier
  • 250 g Mascarpone
  • 100 g Löffelbiskuits
  • Schoko-Deko nach Belieben

Zubereitung:

Einen Apfel waschen, halbieren und von jeder Hälfte, von der Mitte her, je 8 hauchdünne Scheiben abschneiden oder besser hobeln. Die Scheiben im Zitronensaft wenden, auf ein Stück gefettete Alufolie legen und mit 1 EL Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Unter-/Oberhitze ca. 10 Min. rösten/karamelisieren. Abkühlen lassen.

Die restlichen Äpfel (einschl. der Reste vom ersten) schälen, entkernen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Mit dem Calvados und dem Orangensaft 2-3 Min kochen lassen. In einem Sieb abtropfen lassen; den Saft auffangen.

Gelatine einweichen. Eier trennen; Eigelb mit 60 g Zucker cremig aufschlagen; Mascarpone unterrühren.

Eiweiß steif schlagen; 2 EL Zucker einrieseln lassen.

Gelatine abgießen und auflösen. Erst 3 EL der Mascarponecreme in die Gelatine einrühren, dann die gesamte Gelatine unter die Mascarponecreme rühren. Den Eischnee vorsichtig unterheben.

Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen; die Biskuits darauf verteilen. Den aufgefangenen Apfelsud über die Löffelbiskuits träufeln.

Die Mascarponecreme darauf verteilen und glatt streichen.

In den Kühlschrank stellen bis die Creme fest ist (ca. 4-5 Std.).

Die Torte aus der Springform nehmen und mit den Apfelchips und Sckoko-Deko verziehren. Zum Abschluss mit Puderzucker bestäuben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.