RSS

Nussecken

29 Apr

Zutaten

Teig:

  • 150 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 65 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 65 g kalt Butter
  • 2 EL Aprikosenmarmelade

Belag:

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Wasser
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Mandelblättchen

Guss:

  • 100 g Zartbitter-Kuvertüre

Zubereitung:

Mehl und Backpulver in eine Schüssel geben und mischen. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Zucker, Vanillezucker und Ei hinein geben. Mit einem Teil des Mehls zu einem festen Kloß verarbeiten. Die Butter in Flöckchen darüber verteilen; alles zügig zu einem glatten Teig verkneten. Knetet man zu lange wird der Teig klebrig, dann vor der Weiterverarbeitung für 45 – 60 Min. in den Kühlschrank stellen.

Den Teig zu einem Rechteck von ca. 32 x 24 cm ausrollen; mit der Aprikosenmarmelade bestreichen.

Für den Belag die Butter, Zucker, Vanillezucker und das Wasser in einem Topf langsam erwärmen. Die gemahlenen Mandeln und die Mandelblättchen einrühren. Abkühlen lassen.

Gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Unter-/Oberhitze in ca. 30 Min. goldbraun backen.

Etwas abkühlen lassen. Noch warm in Vierecke von ca. 8 x 8 cm schneiden; diese diagonal halbieren, so dass Dreiecke entstehen. Auskühlen lassen

Kuvertüre im Wasserbad erhitzen und jeweils die spitzen Ecken damit bestreichen.

Auf Backpapier setzen bis die Kuvertüre wieder fest ist.

…man kann die Nussecken aber durchaus schon probieren, wenn die Kuvertüre noch nicht fest ist🙂

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 29. April 2012 in Backen, Kleingebäck

 

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: