Rhabarberkuchen mit Baiser

Endlich wieder frisches Obst aus dem Garten 🙂 (auch, wenn botanisch gesehen, Rhabarber Gemüse zählt).

Zutaten:

  • 2 kg Rhabarber
  • 6- 8 EL Zucker

Boden:

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier (Größe „L“)
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 125 ml Milch

Baiser:

  • 4 Eiweiß
  • 120 g Zucker

Zubereitung:

Die Zutaten für den Teig verkneten; auf einem gefetteten Backblech (ca. 40 x 30 cm) ausrollen.

Den Rhabarber waschen, putzen und ich ca. 1 – 1 1/2 cm Stücke schneiden.

Gleichmäßig auf dem Boden verteilen und je nach Geschmack 6 – 8 EL Zucker darauf streuen.

Bei 160 Grad Umluft 35 – 40 Min backen (so lange bis der Rhabarber weich wird und der Boden anfängt braun zu werden).

In der Zwischenzeit die Eiweiß zu einem sehr festen Schnee aufschlagen. Dann den Zucker langsam einrieseln lassen und so lange weiterschlagen, bis der Zucker sich aufgelöst hat.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und zügig die Eiweiß-Zuckermasse darauf verteilen.

Zurück in den Backofen stellen und ca. 5 – 8 Min backen – die Spitzen des Baiser sollen gerade anfangen braun zu werden.

Die „Tränchen“ (Perlen) entstehen erst nach dem Abkühlen!!!

 

2 Gedanken zu “Rhabarberkuchen mit Baiser

  1. lullu 22. April 2012 / 9:39

    Danke dir für deine Tollen Rezepte….:-)

  2. cahama 22. April 2012 / 17:55

    Hallo Lucian,
    es freut mich, wenn es dir (und anderen) gefällt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.