Zuckerschotensalat

Selbst im Winter, wenn die Zutaten  aus der TK kommen, erinnert dieser Salat an den Sommer.

Zutaten Salat:

  • 300 g Zuckerschoten
  • 150 g Karotten-Julienne (feine, möglichst gleichmäßige Streifen)
  • 150 g Kohlrabi-Julienne

Zubereitung:

Der Salat „lebt“ davon, dass das Gemüse bissfest gekocht wird!

Zuckerschoten belesen, waschen, in kochendes Salzwasser geben und bissfest kochen. Abgießen und in möglichst kaltes Wasser (wer hat, kann ruhig Eiswürfel ins Wasser geben) abschrecken. Damit die Zuckerschoten dabei keinen Geschmack einbüßen, sollte man immer auch das „Abschreckwasser“ salzen!

Die Karotten und Kohlrabi schälen und in gleichmäßige Julienne schneiden; ebenfalls in kochenes Salzwasser geben, bissfest kochen, abgießen und abschrecken (ebenfalls mit Salz).

Das Gemüse gut abtropfen lassen; in eine Schüssel geben.

Zutaten Vinaigrette:

  • 4 EL Weißweinessig
  • 8 EL Olivenöl
  • 1 TL Senf (möglichst Dijon-Senf)
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL gehackter Kerbel; wenn möglich frisch, ansonsten getrocknet

Zubereitung:

Salz und Zucker im Weißweinessig auflösen. Senf dazu geben und verrühren. Pfeffer, Olvenöl und Kerbel zugeben und alles gut verrühren.

Über den Salat geben, vorsichtig mischen; mind 15 Min. durchziehen lassen.

 

 

4 Gedanken zu “Zuckerschotensalat

  1. Jasmin 7. Juli 2015 / 15:57

    Hey,
    ich saß eben zwei Stunden im Garten und habe insgesamt 2 kg Zuckerschoten geerntet. 😉 Dein Rezept sieht perfekt aus. Ich habe nämlich auch noch ein paar Mairübchen und Möhren im Kühlschrank, die verarbeitet werden wollen…
    Das wird also gleich ausprobiert und zum Mittag serviert. 😉
    Danke für das Rezept. 🙂
    Liebe Grüße, Jasmin
    http://www.herdgefluester.de

    • cahama 8. Juli 2015 / 4:54

      Na, dann gutes Gelingen…und gibt mal Info, wie es dir geschmeckt hat.
      Gruß
      Harald

      • Jasmin 8. Juli 2015 / 11:34

        Es hat gut geklappt und gut geschmeckt. 🙂
        Den Rest gibt’s heute Abend angebraten mit dem Rest vom Fleisch von gestern. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.