Bami Goreng

Zutaten:

  • 400 g Rinderfilet, Rumpsteak o.ä.
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g Gemüse (Karotten, Zuckerschoten, Kohlrabi, Staudensellerie je nach Geschmack und Jahreszeit)
  • 100 g Shitakepilze (am besten frisch, geht aber auch mit getrockneten – bitte vorher 15 Min. einweichen)
  • 250 g Mie – Nudeln oder breite Reisnudeln
  • 3 EL Wok-Öl
  • Sojasoße
  • Sambal Oelek

Zubereitung:

Das Rindfleisch in Streifen schneiden.
Das Gemüse putzen, waschen und in Streifen schneiden.
Bei den Shitake Pilzen die Stiele entfernen; die Köpfe in Streifen schneiden.

Die Nudeln nach Packungsanleitung garen.

Im Wok 2 EL Öl  nicht zu stark erhitzen und die streifig geschnittenen Zwiebeln ca. 2-3 Min. anbraten, den kleingewürfelten Knoblauch zugeben und ebenfalls pfannenrühren. Nach 1 Minute das Gemüse und die Pilze zufügen alles unter Rühren ca. 3 -4 Min. braten. Das Gemüse sollte noch „Biss“ haben.

Das Gemüse aus dem Wok nehmen, warm stellen.

1 EL Öl im Wok rauchheiß werden lassen, das Fleisch 1 – 1 1/2 Min. braten.

Gemüse und Nudeln zum Fleisch in den Wok geben und gut vermengen.
Mit Sojasoße und Sambal Oelek abschmecken. Salz nach Belieben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.