Wirsingrolle

Hackfleischrolle gefüllt mit Wirsing:

Zutaten:

  • 500 g Wirsing
  • 250 g Schweinemett *)
  • 250 g Rinderhackfleisch *)
  • 1 altes Brötchen
  • 1 Ei
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian

*) >>> siehe auch „Ein paar Worte zu Hackfleisch“ <<<

Zubereitung:

Wirsing belesen (abblättern), waschen und in Salzwasser 2 – 3 Min. kochen; abgießen und abtropfen lassen.
(Als wir die letzte Wirsingrolle gemacht haben, war es Februar, dementsprechend hatten wir keinen frischen Wirsing zur Hand und mussten uns mit TK-Wirsing – natürlich aus dem eigenen Garten – begnügen. Der ist durch das Einfrieren natürlich etwas weicher geworden.)

Brötchen in kaltem Wasser einweichen; anschl. gut ausdrücken.
Zwiebel, fein würfeln; Knoblauch, fein hacken.
Hackfleisch, ausgedrücktes Brötchen, Zwiebel, Knoblauch, Ei mit Salz und Pfeffer würzen und gut und gründlich (am besten mit der Hand) kneten.

Ein Stück Alufolie *), ca. 60 cm lang, auf der glänzenden Seite (!) mit ein paar Tropfen Öl (möglichst Olivenöl) einfetten. Die Hackfleischmasse darauf geben und zu einem Rechteck von ca. 25×40 cm formen.

Darauf nun die Wirsingblätter verteilen. Auf einer langen Seite eine kleinen Rand frei lassen.

Den Wirsing mit etwas Salz und Thymian würzen; möglichst den Thymian mit dem Salz im Mörser etwas zerstoßen.

Anschl. die Masse mit Hilfe der Alufolie zu einer Rolle formen.

Der freie Rand der Hackfleischrolle sollte den Abschluss bilden.

Den Rand/die „Naht“ gut andrücken. Anschl. die Rolle fest in die Alufolie „einpacken“.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze 30 Min backen.

Danach die Alufolie öffnen und die Rolle in weiteren ca. 10 bis 15. Min im Backofen bräunen.

2 Gedanken zu “Wirsingrolle

  1. Kevin 21. März 2012 / 14:29

    Endlich mal ein interessanter Beitrag, mein Dank. Muss man erstmal verarbeiten. Generell finde ich den Blog gut zu lesen und leicht zu verstehen.

  2. Bert 22. März 2012 / 6:28

    Hey in IE7 sieht dein Seiten Design irgendwie kaputt aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.