RSS

Schokobiskuit (Wiener Boden)

15 Feb

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 3 EL heißes Wasser
  • 125 g Puderzucker
  • abgeriebene Schale von 1/2 Orange
  • 60 g Mehl
  • 60 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 30 g Kakao

Zubereitung:

Eier trennen; Eigelbe mit 75 g Puderzucker und dem heißen Wasser schlagen bis eine feste, cremige, helle Masse entsteht (ca. 8 bis 10 Min.).

Eiweiß zusammen mit dem restlichen Puderzucker steif schlagen und auf die Eigelb-Creme geben. Orangenschalenabrieb darauf verteilen. Die beiden Eimassen vorsichtig mit einem Schneebesen oder Spatel mischen/unterheben.

Mehl, Speisestärke, Backpulver und Kakao gut mischen und über die Eimasse sieben und vorsichtig unterheben.

Eine Springform (Durchmesser 26 cm): entweder den Boden mit Backpapier auslegen oder einfetten. Den Rand nicht einfetten!

Den Teig in die Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Unter-/Oberhitze (keine Umluft!) auf der untersten Schiene ca. 35 Min. backen.

Den Biskuit ca. 5 Min. abkühlen lassen, dann vorsichtig den Rand lösen und zum Abkühlen auf ein Kuchengitter stürzen (kopfüber!). Auskühlen lassen. In Folie/Gefrierbeutel einpacken.

Mind. 1 Tag ruhen lassen. Vor der Weiterverarbeitung den Boden wieder richtig herum drehen.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 15. Februar 2012 in Backen, Grundteige, Torten

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: