Béchamel-Kartoffel-Gratin

Zutaten für 4 Personen:

Kartoffeln:

ca.750 g Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen, etwas abkühlen lassen, schälen und in ca. 6 mm dicke Scheiben schneiden.

Béchamelsauce:

  • 30 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 400 ml Milch
  • 20 g Parmesan, gerieben (möglichst frisch)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat, gemahlen (am besten frisch gemahlen)

Mehlschwitze herstellen: Butter im Topf schmelzen, vom Herd nehmen. Mehl darüber geben und glatt rühren. Die Mehlschwitze sollte nicht braun werden (!) also bei milder Hitze arbeiten.
Topf wieder auf den Herd stellen und bei milder Hitze nach und nach die Milch zugeben und unterrühren. Gibt man die Milch zu schnell dazu, gibt es Klümpchen.
Mit Salz, weißem Pfeffer, Muskat würzen. Den Parmesan unterrühren und kurz mitkochen lassen (verwendet man frisch geriebenen Parmesan, dann schmeckt der nicht nur viel besser, sondern löst sich in der Sauce viel schneller (in Sekunden) auf.

Gratin:

Feuerfeste Form fetten. Die Kartoffelscheiben wie Fischschuppen in der Form anordnen.
Die Béchamelsauce möglichst warm darüber verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze; keine Umluft) auf der mittleren Schiene ca. 35-40 Min. backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.