RSS

Kokos-Curry-Hähnchen

04 Feb

comp_CR_IMG_8537_KokosCurryHähnchen

Auf unserer Beliebtheitsskala steht dieses Gericht im oberen Viertel😉

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Hähnchenschenkel
  • 5 Frühlingszwiebeln
  • 1 Stange Lauch
  • 2 – 3 EL Currypulver (bevorzugt frisch gemahlen)
  • 1/4 l Geflügelbrühe
  • 300 ml Kokosmilch (aus der Dose)
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz
  • Chili (wenn vorhanden 1 frische Schote, ansonsten Flocken/Pulver)

Zubereitung:

Hähnchenschenkel in Ober- und Unterschenkel teilen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Frühlingszwiebeln und Lauch putzen, waschen, Lauch in ca. 3 mm breite Ringe schneiden. Lauchzwiebeln in ca. 5 mm Stücke schneiden.

Hähnchen in Öl (möglichst Erdnussöl) knusprig anbraten; wer hat: im Wok, ansonsten in einer Pfanne mit hohem Rand.

Hähnchenteile aus dem Wok nehmen und überschüssiges Öl abgießen. Es sollte ca. 1 EL Öl im Wok bleiben.

In das restliche heiße Öl das Currypulver geben und anrösten, ca. 30-40 Sekunden.

Lauch und Lauchzwiebeln hinzugeben und glasig braten.

Mit der Geflügelbrühe und der Kokosmilch ablöschen.

Hähnchenteile wieder in die Sauce geben.

Frische Chili waschen entkernen und in dünne Ringe schneiden und zum Fleisch geben – alternativ: Chiliflocken darüber mahlen.

Zugedeckt 30 – 45 Min. bei kleiner Hitze köcheln lassen.

Vor dem Servieren mit Zitronensaft, Salz und Chili abschmecken.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 4. Februar 2012 in Asiatische Küche

 

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: