Limetten-Mohn-Kuchen

Das Originalrezept stammt aus einem MFI-Kochbuch

Zutaten:

  • 250 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier
  • 400 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Schlagsahne
  • 1  Päckchen Backpulver
  • Schale und Saft von 2 Limetten
  • 250g Mohnback
  • 3 EL Orangenlikör
  • 3 Limetten
  • 150 g Puderzucker

Zubereitung:

Butter, Eier, Zucker, Salz schaumig rühren.
Sahne dazu geben und unterrühren.
Mehl und Backpulver mischen und unterheben.
Teig in zwei Teile teilen (ca. 3/5 und 2/5), also einen Teil etwas größer.
Unter den größeren Teil den Saft und die Schale der beiden Limetten rühren.
Unter die kleinere Hälfte den Mohnback und den Likör rühren.
Kuchenform einfetten und erst den Teil mit Mohn in die Form füllen, dann den Teil mit Limettensaft.

Wer mag kann auch die beiden Teige mit einem Joghurtlöffel o.ä. ein wenig vermischen – aber nicht zu viel.

Bei 160 Grad Umluft ca. 50 Min. backen. Mittels „Stäbchenprobe“ läßt sich feststellen, ob der Kuchen fertig gebacken ist.

Kuchen etwas abkühlen lassen.

Mit dem Zestenreißer einige Streifen von den restlichen drei Limetten abziehen.
Die Limetten danach auspressen und den Saft mit den 150 g Puderzucker mischen und glatt rühren.
Guss über den Kuchen geben und mit dem Limettenzesten verzieren.

3 Gedanken zu “Limetten-Mohn-Kuchen

  1. Maria 31. Januar 2012 / 20:30

    Hallo,
    der Kuchen schaut lecker aus, da wir gerne Mohnkuchen essen werde ich das Rezept auch mal backen. Ich verwende kein Mohnback, sondern mahle den Mohn frisch.
    Ersatz für Mohnback 125g gem. Mohn, 60g warme Milch, 25g Butter, 50g Zucker.
    Viele Grüße
    Maria

    • cahama 1. Februar 2012 / 18:19

      Hallo Maria,
      du hast vollkommen Recht. Wir mahlen den Mohn zwar nicht, sondern normalerweise kaufen ihn gemahlen und bereiten ihn dann selbst zu. Unsere Tochter hatte aber für eine Feier eine Großpackung Mohnback gekauft und wir mussten Resteverwertung betreiben 😉
      Aber trotzdem danke für den Tipp.
      Viel Spaß beim Nachbacken und vor allem „guten Appetit“.

      Gruß
      Harald

  2. Kevin 13. Februar 2012 / 1:08

    Mahlzeit! Wo ist denn der Facebook Like Button? 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.