Aufschnittmaschine

Sicherlich im ersten Step nicht unbedingt erforderlich. Man kann Wurst auch „von Hand“ oder mit der Brotschneidemaschine aufschneiden. Wer sich dann aber mal an Schinken o.ä. versucht, der wird recht schnell feststellen, dass er doch eine Aufschnittmaschine braucht. Hier sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass die Maschine eine „glattes“ Messer (kein gezacktes) hat. Damit lässt sich Wurst, Schinken und Co. besser schneiden.

Wir haben uns recht früh eine „kleine“ Aufschnittmaschine (Messerdurchmesser 17 cm) zugelegt, die wir bis heute für Würste, Fleischkäse usw. gerne verwenden.

comp200neu_100_7023

Wir haben, als wir mit rohem und gekochtem Schinken angefangen haben, schnell die Grenzen dieser „kleinen“ Maschine erkannt. Da die „großen“ Maschinen aber auch recht teuer sind, haben wir bei einem online Auktionshaus (ich will nicht „ebay“ schreiben 😉 ) nach einer Gebrauchten aus einer Metzgereiauflösung Ausschau gehalten – und sind irgendwann, als der Preis gestimmt hat, auch fündig geworden . Die „Große“ hat einen Messerdurchmesser von 30 cm und mit ihr kann man problemlos Sachen wie Schinken aber auch Rouladen schneiden. Allerdings ist die Reinigung auch etwas zeitaufwändiger.

comp_100_7849

 

Ein Gedanke zu “Aufschnittmaschine

  1. Christen 26. Februar 2012 / 19:32

    As I web-site possessor I believe the content matter here is rattling magnificent , appreciate it for your hard work. You should keep it up forever! Good Luck.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.