Schwäbische Maultaschen

Für die Herstellung von Maultaschen ist ein Teigformer sehr hilfreich 🙂

Im Zweifel geht es aber auch ohne…

Zutaten für den Nudelteig:

  • 400 g Mehl
  • 1 knapper TL Salz
  • 180 ml Wasser, lauwarm
  • 1 EL Obstessig
  • 5 EL Olivenöl

Zubereitung:

Mehl und Salz in Rührschüssel geben.
Wasser, Essig, Öl mischen und ebenfalls in die Rührschüssel geben.
Teig so lange kneten bis er glänzt.
Zu einer Kugel formen und unter einer angewärmten Schüssel mind. 20 Min. ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Füllung herstellen.

Zutaten Füllung:

  • 250 g Spinat, blanchiert
  • 1 altbackenes Brötchen
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1/2 Bund Petersilie, fein gehackt
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss, gemahlen

Zubereitung:

Brötchen in Wasser einweichen. Ausdrücken.
Spinat, Brötchen, Zwiebel und Hackfleisch durch die 3-mm-Scheibe des Fleischwolfs drehen.
Eier, Salz, Pfeffer, Muskat und Petersilie zugeben und alles gut mischen.

Herstellung der Maultaschen:

Den Nudelteig portionsweise (!) mittels Nudelmaschine dünn ausrollen (bei uns Stufe 6 von 8).
Der Nudelteig darf ausgerollt nicht antrocknen, da sonst die „Naht“ später nicht hält!
Mittels Rückseite des Teigformers entspr. große Kreise aus dem Teig ausstechen (Nudelreste wieder zurück unter die Schüssel legen um antrocken zu vermeiden)

Wer nicht über einen Teigformer verfügt kann entweder Kreise mit Hilfe eines anderen Gegenstandes (Dessertring, großes Glas…) ausstechen oder schneidet den Teig in quatratische Stücke.

Den ausgestochenen Kreis in den Teigformer legen, Ränder ausrichten und die Füllung hinein geben.

Achtung:

  • nicht zu viel Füllung, da diese sonst beim Schließen heraus quillt
  • Ränder des Teiges müssen frei von Füllung sein, da diese sonst später nicht halten

Den Teigformer zusammenklappen und fest pressen.

Ohne Teigformer: Nudelteig zusammenklappen und die Ränder fest mit einer Gabel zusammendrücken.

Die Maultaschen in kochendes Salzwasser geben, Hitze reduzieren und in ca. 10 Min. ziehen lassen.

Wer die Maultaschen in Brühe oder Suppe genießen möchte, der sollte sie in dieser gar ziehen lassen, dadurch erhalten sie noch mehr Aroma.

Alternativ kann man die Maultaschen auch mit einer Zwiebelschmelze oder aromatisierter Butter anrichten.

Ein Gedanke zu “Schwäbische Maultaschen

  1. Trevor 26. Februar 2012 / 19:38

    I will immediately clutch your rss feed as I can not find your e-mail subscription link or newsletter service. Do you have any? Kindly allow me recognise so that I may just subscribe. Thanks.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.