Schweinelende, gepökelt und geräuchert

Zur Herstellung benötigt man eine Räucherkammer oder einen Räucherofen zum Kalträuchern!

Zutaten:

  • 1 Schweinelende, 500 – 700 g, pariert
  • 7,5 – 10 g Salz (je nach Größe der Lende)
  • 7,5 – 10 g Pökelsalz

Zubereitung:

Die von Haut, Sehnen, Fett befreite Lende vorsichtig mit dem Salzgemisch einreiben. Darauf achten, dass das gesamte Fleisch gesalzen ist.

In einen Gefrierbeutel geben und möglichst ohne Luft fest verschließen.

2 Tage in den Kühlschrank legen, möglichst nach einen Tag wenden.

Lende vorsichtig unter fließendem, kalten Wasser abwaschen.

1 Tag an einem kühlen, trockenen Ort trocknen lassen

Anschl. kalträuchern

Nicht zu lange/viel räuchern; Lende ist ein zartes Fleisch, das nicht vom Räuchergeruch „erschlagen“ werden sollte.

3 Gedanken zu “Schweinelende, gepökelt und geräuchert

  1. Armin 9. Januar 2012 / 15:07

    Toll, dass hier regelmaessig gepostet wird.

  2. Hennes 22. Januar 2012 / 0:37

    Das Design gefaellt mir. Sehr schoen aufgeraeumt. Woher bekommt man das ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.