Bauernbrot – Adlermühle

comp200neu_100_7418

Das Brot haben wir in Anlehnung an das Grundrezept „einfaches Sauerteigbrot“ der Adlermühle Bahlingen gebacken.

Das Ergebnis war ein herzhaftes Bauernbrot mit herrlicher Kruste.

Zutaten

Sauerteig:

  • 200 g Roggenmehl, Typ 1150
  • 200 ml Wasser
  • 50 g Sauerteig

Hauptteig:

  • Sauerteig
  • 700 g Weizenmehl, Typ 1050
  • 300 g Roggenmehl, Typ 1150
  • 390 ml Wasser
  • 20 g Salz
  • 1 EL flüssiges Backmalz

Zubereitung

Sauerteig:

Die Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und abgedeckt 22 Stunden bei Raumtemperatur reifen lassen.

Hauptteig:

Alle Zutaten – einschließlich Sauerteig – in eine Schüssel geben und bei kleiner Stufe kneten bis sich der Teig vom Schüsselrand löst, 8 bis 10 Minuten.

Nach dem Kneten das Brot direkt wirken und zu einem länglichen Laib formen.
Diesen mit Schluss nach oben in einen bemehlten Gärkorb geben.
Den Gärkorb abdecken (wir: in einen Gefrierbeutel geben und verschließen) und …tja, jetzt kommt’s: 2 bis 6 Stunden (!) je nach Raumtemperatur, Triebkraft des Sauerteiges, Mondphase, Luftfeuchtigkeit usw. zur Gare stellen.

Mit „guter“ 3/4-Gare das Brot auf den mit Grieß bestreuten oder Backpapier ausgelegten Schießer stürzen und in den auf 220 Grad vorgeheizten Backofen einschießen.
Etwa 15 bis 20 Minuten – bis die gewünschte Bräune erreicht ist – anbacken, dann die Temperatur auf 180 Grad reduzieren und das Brot in weiteren 40 bis 45 Minuten ausbacken.

comp200neu_100_7450

Ein Gedanke zu “Bauernbrot – Adlermühle

  1. Eddie 6. Januar 2012 / 23:40

    Super, endlich ein gut zu lesender Eintrag, vielen Dank. Muss man erstmal verarbeiten. Generell finde ich den Blog leicht zugaenglich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.