Bauernhütchen

comp_100_6926

Das Rezept haben wir vor vielen Jahren von einer Bekannten bekommen:

Teig:

  • 250 g gesiebtes Mehl
  • 125 g Zucker
  • 125 g Butter in Flöckchen
  • 2 Eigelb
  • 1 Esslöffel sauren Rahm (alternativ: Dosenmilch)

alles zu einem glatten Teig verkneten und mind. 2 Stunden kalt stellen.

Füllung:

  • 2 Eiweiß
  • 80 g Zucker
  • 125 g geschälte und gemahlene Mandeln

Eiweiß mit dem Zucker schaumig rühren (15 Min.!). Mandeln darunter mischen.

Teig messerrückendick (ca. 2-3 mm) ausrollen; mit einem runden, gezackten oder gewellten Förmchen Plätzchen ausstechen. Auf jedes Plätzchen ein Häufchen der Füllung geben. Den Rand der Plätzchen mit Eiweiß einstreichen und gleichmäßig an drei Seiten hochklappen und gut zusammendrücken. Die Plätzchen über Nacht trocknen lassen.

Im vorgewärmten Backofen bei 160 Grad Umluft ca. 10 bis 12 Min. hellbraun backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.