Apfelstrudel

Apfelstrudel: so schwierig, wie man immer sagt, ist die Herstellung gar nicht 🙂

Zutaten:

  • Strudelteig >> siehe Rezept
  • 60 g Rosinen
  • 5 EL Rum
  • 80 g Butter
  • 100 g Semmelbrösel
  • 110 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillzucker
  • 1 kg säuerliche Äpfel
  • 50 g grob gehackte Walnüsse
  • 1 TL Zimt
  • abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
  • 150 g flüssige Butter

Zubereitung:

Rosinen 20 Min. in Rum einweichen.

80 g Butter im Topf zerlassen. Semmelbrösel, 10 g Zucker und den Vanillzucker zugeben und alles zusammen leicht anrösten.

Äpfel schälen, entkernen, achteln und in Scheiben schneiden. Mit den Rosinen, Walnüssen und dem restlichen Zucker, Zimt und Zitronenabrieb mischen.

Strudelteig auf einem Geschirrtuch ausbreiten und die Semmelbröselmasse darauf verteilen.

Am Ende der schmalen Seite die Apfelmasse auf den Teig geben und die Seiten einschlagen (Anleitung hierzu siehe Phyllos). Mit Hilfe des Geschirrtuches locker aufrollen. Mit der Naht nach unten auf das Backblech setzen. Mit etwas zerlassener Butter bepinseln und im vorgeheizten Backofen 1 Stunde bei 200 Grad Unter-/Oberhitze (keine Umluft) backen.

Strudel aus dem Backofen nehmen und mit der restlichen zerlassenen Butter einpinseln. Mit Puderzucker bestäuben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.