Konsum-Brötchen

Der Ursprung zu diesen Brötchen liegt im „Konsumbrot“ von „Bäcker Süpke“.
Aus diesem Brotteig haben wir einfach Brötchen hergestellt.

Zutaten und Zubereitung für den Teig siehe >>> Konsumbrot <<<

Weiterbearbeitung nach der Teigruhe:

Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche stürzen und  in 16 bis 20 Portionen (wir: 16) teilen.
Jede Teigportion zunächst rund schleifen, danach mit der Hand zu einem „Fladen“ von ca. 10 cm Durchmesser drücken. Diesen aufrollen und vorsichtig mit der Handfläche rollen bis er ca. 12 bis 13 cm lang ist.
Mit dem Schluss nach unten in ein bemehltes Bäckerleinen setzten.

Abgedeckt 60 Minuten gehen lassen.

Ofen auf 220 Grad vorheizen.

Wir haben die Brötchen auf einem Lochblech gebacken. 

Die Brötchen mit Schluss nach oben auf das Backblech/Schießer/Backpapier setzten und mit Schwaden einschießen.

Nach 10 Minuten die Tür kurz öffnen und den Dampf abziehen lassen.
in weiteren 8 bis 10 Minuten fertig backen.

Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.